Schülerzeitungsredakteure gesucht: Jugendpressetage der SPD-Bundestagsfraktion vom 17. - 19. Mai 2017 in Berlin

29.03.2017 | Die Jugendpressetage 2017 der SPD-Bundestagsfraktion mit Schülerzeitungsredakteurinnen und -redakteuren aus ganz Deutschland finden vom 17. bis 19. Mai 2017 in Berlin statt. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Anette Kramme hat wieder die Möglichkeit, eine/n Teilnehmer/in aus ihrem Wahlkreis zu benennen.

Der vor einigen Jahren begonnene Dialog mit jungen Redakteurinnen und Redakteuren von Schülerzeitungen soll 2017 erneut fortgesetzt werden. Teilnehmen können Jugendliche und junge Erwachsene von 16 – 20 Jahren. Sie erwartet ein interessantes Programm. So besteht die Möglichkeit, dem Fraktionsvorsitzenden Thomas Oppermann in einer Pressekonferenz Fragen zu aktuellen politischen Themen zu stellen. Es wird die Pressestelle des SPD-Parteivorstands im Willy-Brandt-Haus besucht sowie der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB). Die Jugendlichen erleben einen festlichen Abend mit ihren Bundestagsabgeordneten, verfolgen eine Plenardebatte und kommen ins Gespräch mit Hauptstadtjournalisten.

Die Veranstaltung beginnt am 17. Mai mit der Anreise nach Berlin (bis 14.00 Uhr) und endet am 19. Mai gegen Mittag. Den Jugendlichen entstehen für Fahrt, Übernachtung, Mahlzeiten keinerlei Kosten.

„Wer sich schon immer mal gewünscht hat, das Zusammenspiel von Medien und Politik in unserer Informationsgesellschaft live mitzuerleben, sollte sich bewerben. Ich würde mich sehr freuen, eine Schülerzeitungsredakteurin bzw. einen Schülerzeitungsredakteur bei den Jugendpressetagen der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin begrüßen zu dürfen", so Anette Kramme.

Interessierte Schülerinnen und Schüler wenden sich mit einer kurzen Bewerbungsmail unter anette.kramme.wk@bundestag.de bis 05. April 2017 an das Wahlkreisbüro in Bayreuth.

Deutschland