Das Rentenpaket

Nicht geschenkt, sondern verdient.

Am 1. Juli ist das neue Rentenpaket in Kraft getreten. Es passt das Rentensystem an die Lebenswirklichkeit der Menschen an und beseitigt Gerechtigkeitslücken.

Die gesetzliche Rentenversicherung ist nach wie vor die wichtigste Säule der Alterssicherung. Das Vertrauen in die Rente ist auf Dauer nur gesichert, wenn es bei der Rente für alle Generationen verlässlich und gerecht zugeht.

Das Rentenpaket ist am 1. Juli 2014 in Kraft getreten - was steckt drin?

Das Rentenpaket bringt Verbesserungen für Millionen Menschen, die in ihrem Leben viel geleistet haben: sie sind früh ins Arbeitsleben eingestiegen, haben lange und hart gearbeitet, dauerhaft Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt und haben Kinder geboren und großgezogen. Gleichzeitig hilft es denen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten können oder professionelle Hilfe brauchen, um nach Krankheit oder Unfall wieder zurück in den Job zu finden.

Eine Frage der Wertschätzung und der Generationengerechtigkeit

Wichtig ist: Niemand bekommt etwas geschenkt. Das Rentenpaket ist verdient. Die Menschen bekommen etwas zurück für die Leistung, die sie erbracht haben: Das neue Rentenpaket ist ein wichtiger Schritt in Richtung mehr Gerechtigkeit. Es ist Ausdruck von Wertschätzung gegenüber Menschen, die über Jahre mit ihrer Arbeit und Lebensleistung den Grundstein für unseren Wohlstand und die gute wirtschaftliche Entwicklung unseres Landes gelegt haben.

Weiterführende Links:

Hier werden Ihre allgemeinen Fragen zum Rentenpaket beantwortet

Hier gehts zum Bürgertelefon

Hier finden Sie das RV-Leistungsverbesserungsgesetz zum Nachlesen

Hier finden Sie den Rechner zur Rente mit 63