Radwegebau zwischen Waischenfeld und Doos - Baubeginn für Mai geplant

31.01.2018 | Der Baubeginn für den Radweg zwischen Waischenfeld und Doos ist in greifbare Nähe gerückt. Wie Parlamentarische Staatssekretärin Anette Kramme auf Nachfrage aus dem Staatlichen Bauamt erfuhr, ist der Baubeginn für Mitte Mai geplant.

In diesem Jahr sollen die archäologischen Sondierungen erfolgen und die Stützkonstruktionen in den Engstellen vorbereitet und abgeschlossen werden. Die restlichen Streckenbauarbeiten und die Fertigstellung des Radweges sind für 2019 geplant. Die Holzungsarbeiten wurden bereits vergeben und werden, so der Leiter des Staatlichen Bauamts, Kurt Schnabel, bis Ende Februar abgeschlossen. Die Ausschreibung der Bauarbeiten soll dann im März 2018 im Staatsanzeiger veröffentlicht werden. "Es ist gut, dass der Radwegebau zwischen Waischenfeld und Doos endlich vorankommt", freut sich Anette Kramme. Der Radweg sei nicht nur aus Verkehrssicherheitsgründen erforderlich. Auch für die Attraktivität des Fahrradtourismus in der Fränkischen Schweiz sei er ein weiterer wichtiger Baustein.

Deutschland